Zum Inhalt springen

FINK IT-Solution Logo

Tarifgestaltung mit der FITS/eMobility Cloud®

Schlagwörter:

Gestalten Sie die Tarife für Ihre Ladestationen & Nutzergruppen flexibel mit der FITS/eMoC®

Die zunehmende Elektrifizierung von Unternehmensfahrzeugen bringt neue Bedürfnisse des Managements unternehmenseigener Ladestationen mit sich. Häufig werden diverse Tools gleichzeitig genutzt, bzw. zusätzlich noch Excel-Listen gepflegt. Dieses aufwändige Management spannt den Fuhrparkverwalter/die Fuhrparkverwalterin unnötig und im großen Maße ein.

Um diese Problematik anzugehen, bietet die FITS/eMobility Cloud® (kurz: FITS/eMoC®) als Fleet Management Software spannende Funktionalitäten.

In diesem Beitrag stellen wir Ihnen einige Optionen vor, wie Sie mit der FITS/eMoC® die Preisgestaltung Ihrer Ladeinfrastruktur für die verschiedenen Nutzer individuell gestalten können. Das FITS/eMoC® Dashboard bietet Ihnen hierfür einige Möglichkeiten, diverse Ladetarife für Ihre Mitarbeiter und Kunden an unterschiedlichen Ladestandorten einfach und unkompliziert festzusetzen, zu managen und zu monitoren.

Tariflich liegt der FITS/eMoC® hierbei ein Verbrauchstarif für die Abrechnung zu Grunde, welcher die Kosten des Ladevorgangs durch einen Nutzer berechnet. Als Administrator Ihrer Ladesäulen können Sie über das FITS/eMoC® Dashboard Ihre hauseigenen Tarife auf Grundlage dieses Verbrauchstarifs für die Nutzung Ihrer Ladesäulen bestimmen.

Zeitlich begrenzte Angebote zur optimalen Auslastung Ihrer Ladeinfrastruktur

Die FITS/eMoC® bietet Ihnen große Flexibilität, was beispielsweise die Tageszeit des Ladevorgangs anbelangt. So lassen sich zu speziellen Zeiten, durch temporäre und gesonderte Tarife, die Ladevorgänge der Nutzer besser über den Tag verteilen, da mutmaßlich unbeliebte Ladezeitpunkte durch bspw. einen geringeren Preis in deren Attraktivität gesteigert werden können.

Attraktivität von Elektrofahrzeugen oder Ladestandorten mit der FITS/eMoC® steigern

Sie haben außerdem die Möglichkeit, für jeden Standort Ihrer Ladeinfrastruktur eigene Tarife festzusetzen oder diversen Nutzergruppen verschiedene Tarife zuzuweisen.

Leiden bestimmte Ladestandorte, beispielsweise aufgrund einer unattraktiveren Lage, unter einer ungleichen Auslastung, so ist es Ihnen möglich, die Preisgestaltung für diese Standorte flexibel zu gestalten. Durch eine Senkung des Preises werden Anreize für Ihre Mitarbeiter geschaffen, auch diese zu verwenden.

Ein weiterer, für Sie als Unternehmen, attraktiver Punkt wäre das Vorantreiben der Elektrifizierung der Firmenfahrzeuge Ihrer Mitarbeiter. Durch die FITS/eMoC® haben Sie die Möglichkeit, einen Anreiz für die Verwendung von Elektrofahrzeugen zu schaffen, indem Sie für Ihr Personal an Ihren unternehmenseigenen Ladestationen einen kostengünstigen Tarif festlegen. Im Gegensatz können Sie für externe Nutzergruppen einen kostenintensiveren Tarif aufsetzen, um mit der Ladeinfrastruktur Gewinn erwirtschaften zu können.

Angesichts der steigenden Nachfrage nach Elektrofahrzeugen ist es von entscheidender Bedeutung, dass Unternehmen die Bedürfnisse ihrer Kunden und Mitarbeiter verstehen und ihnen eine zuverlässige Lademöglichkeit bieten. Durch die Investition in die Ladeinfrastruktur zeigen Unternehmen nicht nur ihre Innovationskraft, sondern positionieren sich auch als Vorreiter einer nachhaltigen Mobilität und schaffen Anreize für ihre Mitarbeiter auch auf die Elektrifizierung ihrer Fahrzeuge zu setzen.

Gerne unterstützen wir Sie dabei!